Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Liebe Mitglieder des Regattaclub Zwenkau e.V., nach Wochen des Verzichts auf den Segelsport im Verein, machen es die derzeitigen deutschlandweiten Lockerungen möglich, den Trainingsbetrieb im Segelsport wieder aufzunehmen. Auch bei unseren Trainingsaktivitäten wird es eine „neue Normalität“ geben.  Anbei findet ihr den Maßnahmenkatalog des Regattaclub Zwenkau e.V. zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs. Diese Maßnahmen sind ab sofort bis auf weiteres gültig und zwingend von den Vereinsmitgliedern einzuhalten. Maßnahmen des Regattaclub Zwenkau e.V. zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes Relevante Verordnungen Die folgenden Verordnungen und Regelungen sind bei der Durchführung von Trainings zu berücksichtigen. Verordnung des Sächsischen…

Absegeln des 1. YCZ und des Regattaclub Zwenkau

Zum gemeinsamen Absegeln des 1. YCZ und des Regattaclub Zwenkau trafen sich am Reformationstag wieder zahlreiche Segler der beiden Vereine. Insgesamt nahmen 9 Boote teil. Von Dickschiffen wie die Etap23 und einer Neptun27 über die Daysailer Phobos22 und der Ixylon hin zu Regattajollen (Laser Radial) und Regattakielbooten (J/70, Dyas und Drachen) war alles gemeldet.  Trotz des morgendlichen Nebels mit frostigen Temperaturen und leichtem Wind aus West wurde bei ausgelassener Stimmung die Steuermannsbesprechung abgehalten. Lutz legte die Tonnenrundung fest: Start an der Mole – hin zum Sperrwerk im äußersten Süd-West -  dann direkt zum Nord-West-Ufer (Belantis)…

Dragon 90th Anniversary Regatta in San Remo, Italien

Zum 90-jährigen bestehen der  Drachenklasse, richtete der Yacht Club Sanremo vom 7.-11. Oktober 2019 die „Dragon 90th Anniversary Regatta“ im Auftrag der International Dragon Association aus.Grund genug für Barek Christiaans (RCZ) mit seinem Boot GER1013 „Anne de Bretagne“ und seiner Familie die Herbstferien in Italien zu verbringen. Insgesamt waren 165 Mannschaften aus 22 Nationen und 4 Kontinenten nach San Remo an die italienische Mittelmeerküste gereist. Wir mussten einen 1.200 km langen Weg quer durch Deutschland, über die Alpen an die italienische Riviera, auf uns nehmen, um an dieser außergewöhnlichen Regatta teilzunehmen. https://www.youtube.com/watch?v=GksEpf0DJeo Für den Drachen „Anne de Bretagne“…
4. EytraCup 2019 geht an unsere J/70

4. EytraCup 2019 geht an unsere J/70

Zum letzten Regattatraining am 07.07.2019 konnte nun auch offiziell der Wanderpokal zum 4."Eytracup" von Stefanie Kreusch (1.YCZ) überreicht werden. Auch dieses Jahr konnte sich wieder eine Regattaclub Zwenkau - Crew mit zwei Laufsiegen den Wanderpokal der Yardstickgruppe II sichern. Wir gratulieren der jungen Steuerfrau Jennifer Wulfes vom Wassersport-Verein Hemelingen e. V. und ihrer Crew vom Regattaclub Zwenkau Anke Roschke, Andreas Schmidt und dem glücklichen Eigner Benedikt Schulz. Auch die weiteren Platzierungen können sich sehen lassen. So konnte Piotr und Juliusz Sokolowski mit der Phobos22 und Jan Fischer mit Helfried Haupt auf einer Dyas…
Pfingst Cup 2019 (GER1013)

Pfingst Cup 2019 (GER1013)

 „Endlich Salzwasser.“ kommentierte Barek Christiaans die erste Gischt der rauen Ostsee am Samstag den 08.06.2019. Von Sommer keine Spur beim Pfingst Cup des Flensburger Segel Clubs. Samstag 11:30, erste Wettfahrt 12:00 Auf Grund des starken Windes hörten wir am ersten Wettfahrtstag vieler Bords Diskussionen übers Rausfahren oder DNS. Der Crew um Steuermann Barek, Taktiker Fernando und Vorschoter Sascha stellte sich die Frage nicht. Wir fahren raus! Und es war windig. Zu windig für uns. Boen bis 30 kn und mehr. Also verfolgten wir die einzige Wettfahrt des ersten Tages der Drachen, Starboote und…
Die „Regattabahn“ vom Regattaclub Zwenkau e.V.

Die „Regattabahn“ vom Regattaclub Zwenkau e.V.

Dank des konzeptuellen und tatkräftigen Einsatzes unseres Mitgliedes Benedikt Schulz hat der Zwenkauer See und der Regattaclub Zwenkau e.V.  nunmehr eine perfekt ausgelegte Trainings-Regattabahn. Regattabahn Zwenkau Diese besteht aus sechs Rundungs-Tonnen (1,2,3 und 5,6,7) und zwei weiteren Tonnen für Start-/Zielschiff (4,8) sowie dem Pin-End für das Start/Ziel-Schiff (9-pin). Das Konzept ist so aufgebaut, dass Regatten und Trainings mit Winden aus Nord-West, West und Süd-West sowie Nord-Ost, Ost und Süd-Ost unkompliziert durchführt werden können. Eine Segelanweisung und Bahnerklärung, Flaggen-/Schallsignalen ist in der Entstehung und wird zeitnah vorgestellt werden. Benedikt SCHULZ (RCZ) bei der Steuermannsbesprechung…
„Z1 – der Cup 2019“ der Regatta-Auftakt am Zwenkauersee

„Z1 – der Cup 2019“ der Regatta-Auftakt am Zwenkauersee

Am 12.-13. Mai 2019 konnte der Regattaclub Zwenkau e.V. (RCZ) gemeinsam mit unseren Freunden vom Seglerverein Leipzig e.V. (SVL) und dem 1. Yacht Club Zwenkau e.V. (1. YCZ) den „Z1 - DER CUP“ ausgetragen. Samstag Raumschots - Leo BUNTROCK vom (1.YCZ) Am Samstagvormittag wehte der Wind mit knappen 5 – 7 Knoten aus Nord-Ost, begleitet von einem schönen Dauerregen. Trotz dieser Widrigkeiten schickte die Wettfahrtleitung um Andreas Heilmann (SVL) die 29er, 420er, O’pen Skiff, Laser Radial und die Optimisten in das Große Fenster (West-Teil des Sees). Zügig nach dem ersten Ankündigungssignal konnten alle…

Franziska Volkmann hat das Ruder übernommen

Bei der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung ist Franziska Volkmann einstimmig zur neuen Präsidentin des Regattaclub Zwenkau e.V. gewählt worden. Jürgen Kirchner bleibt dem Vorstand erhalten und wird nunmehr von einem weiteren, neuen Vorstandsmitglied Barek Christiaans unterstützt.  Des Weiteren konnten die Mitglieder den Vorstand für das Jahr 2018 entlasten und die weiteren Regattaplanungen und Investitionen besprechen. Das entsprechende Protokoll zur Sitzung wird den Mitgliedern zeitnah zur Verfügung gestellt. Wir wünschen Franziska bei der Führung des Vereins Alles Gute und immer ein Handbreit Wasser unter Kiel.
Frühlingserwachen I beim VSaW und mit dabei die RCZ J/70 Crew

Frühlingserwachen I beim VSaW und mit dabei die RCZ J/70 Crew

Am letzten Märzwochenende richtete der Verein Seglerhaus am Wannsee e.V. mit dem Frühlingserwachen I seine erste diesjährige J/70 - Regatta auf dem Wannsee aus. Fünfzehn Boote, größtenteils mit Besatzungen aus der Segel-Bundesliga, nutzten die Gelegenheit, sich bei guten Bedingungen auf die Segelsaison 2019 einzustimmen. Benedikt, Anke und Andreas hatten sich auf den Weg nach Berlin gemacht, um gemeinsam mit Jost Haberland [Segel-Club »Ahoi« e.V., Berlin] an diesem Ereignis aktiv teilzuhaben. Und wir wurden nicht enttäuscht! Neben packenden Zweikämpfen, taktischen Husarenritten, Frühstarts, Flauten, Protesten, Verletzungen und Kollisionen hatten wir bei bestem Wetter viel Spaß…