Regattaclub Zwenkau ist Herausforderer für die 2. Segel-Bundesliga

Regattaclub Zwenkau ist Herausforderer für die 2. Segel-Bundesliga

vom 06.-07. November 2021 wird am Wannsee der DSL-Pokal 2021 vom Potsdamer Yacht Club ausgetragen. Gemeinsam mit den Cospudener Yacht Club Markkleeberg schicken auch wir eine Regattaclub Zwenkau Mannschaft ins Rennen. Somit sind zwei Mannschaften aus Sachsen, Revier LEIPZIG dabei. Super!!! Wir wünschen beiden sächsischen Teams viel Glück und Erfolg. Speziell unserer RCZ-Crew um Andreas HEILMANN, Jannik SCHWARZER, Thaddäus RÖßLER und Benedikt SCHULZ. Wir denken das dies eine super Gelegenheit sein wird Erfahrungen zu sammeln und unseren Club auch außerhalb von Sachsen bekannt zu machen. Weitere Infos sind unter: https://deutsche-segelbundesliga.de/ Falls auch eine…
Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft 2021

Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft 2021

Die Windaussichten verhießen nichts Vielversprechendes zu den 2. Mitteldeutschen Vereinsmeisterschaften vom 16. bis 17. Oktober 2021 am Zwenkauer See. Der Segler-Verband Sachsen e.V. (SVS) richtete zum zweiten Mal diese Sportveranstaltung zusammen mit dem veranstaltenden Verein Regattaclub Zwenkau e. V. aus. Es reisten 25 Crews aus 25 Vereinen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zuversichtlich und voller Vorfreude an. Auf fünf J/70 Booten wurde in 5 Gruppen über zwei Tage lang alles an Segelwissen, Erfahrung und Können aufgeboten. Am ersten Tag ließ der sich drehende Wind etwas bitten, dennoch konnten Wettfahrten stattfinden. Am zweiten Tag…
boat2share: neue Laser Bahia am Zwenkauer See

boat2share: neue Laser Bahia am Zwenkauer See

Liebe Segler, der SVS hat den Segelvereinen am Zwenkauer See eine Laser Bahia zur kostenlosen Nutzung bis Juli 2021 zur Verfügung gestellt. Die Bahia kann von Mitgliedern des 1. Yachtclub Zwenkau e.V. und des Regattaclub Zwenkau e.V. genutzt werden. Torsten hat sich dankenswerterweise bereit erklärt die Vergabe zu managen, so dass sich interessierte Segler bitte bis spätestens einen Tag vor Nutzung bei Torsten (0157 83 91 88 48) melden und sich die Zeiten reservieren. Ich hoffe, dass das Boot rege genutzt wird und damit viel Segelerfahrung auf dem Zwenkauer See gesammelt werden kann.…
LKS is online

LKS is online

Unsere Laser Kader Sachsen aka. LKS by RCZ hat jetzt eine Online-Sparte bekommen. Diese informiert Euch über die aktuellen Trainings- und Regatta-Aktivitäten. LKS by RCZ
IDM Flying Dutchman – Bericht

IDM Flying Dutchman – Bericht

Vom 09.10. bis 11.10.2020 richtete der Regattaclub Zwenkau e.V. die Internationalen Deutschen Meisterschaften der Flying Dutchman auf dem Zwenkauer See aus.  42 Boote mit entsprechend 84 Seglern erlebten einen regnerischen und windstillen Freitag, an dem keine Wettfahrt gestartet werden konnte. Am Samstag präsentierte sich der Zwenkauer See mit schönstem Segelwetter, so dass bei Sonnenschein und Wind um die 10kn vier Wettfahrten durchgeführt werden konnten. Auch am Sonntag konnten die drei geplanten Wettfahrten gestartet werden und am Ende des Tages feierten Kilian König und Johannes Brack vom Hannoverschen Yacht-Club e.V. verdient den Titel zum…
IDM Flying Dutchman am Zwenkauer See

IDM Flying Dutchman am Zwenkauer See

Der Internationale Deutsche Meister der Klasse Flying Dutchman wird vom 09. bis 11.Oktober auf dem Zwenkauer See ermittelt!Der Regattaclub Zwenkau e.V. hat die Zusage des DSV für die Ausrichtung der IDM Flying Dutchman vom 09.10. bis 11.10.2020 erhalten. Gemeinsam mit der FD-Klasse freuen wir uns auf zahlreiche FD-Segler auf dem Zwenkauer See.Link zur Seite der Klassenvereinigung:http://sail-fd.deAnmeldung ausschließlich unter www.manage2sail

Hinweise zum Ablauf der Trainingsregatten des RCZ auf dem Zwenkauer See

Anmeldung Die Teilnehmer melden sich auf manage2sail unter Angabe ihrer Segelnummer und der Yardstickzahl ihres Bootes an. Am Regattatag erfolgt keine Steuermannsbesprechung an Land, alle Regattateilnehmer finden sich stattdessen direkt auf dem Wasser ein. Zeitlicher Ablauf Die Regatten starten mit dem ersten Ankündigungssignal um 11:00 Uhr. Die Anmeldung auf dem Wasser erfolgt durch Passieren des Startbootes derart, dass der Wettfahrtleiter die Segelnummer ablesen und notieren kann. Wer sich nicht bis 10:55 Uhr auf diese Weise am Startboot angemeldet hat, wird in der ersten Wettfahrt nicht gewertet. Über die Anzahl der Wettfahrten entscheidet der…